Start > Alle Templates > Plus & Delta

Plus & Delta

> Den Austausch beenden

Die Aktivität „Plus & Delta“ ist eine schnelle Möglichkeit, um am Ende eines Meetings Feedback einzuholen. Die Teilnehmer teilen die Vorteile der Veranstaltung – das, was gut gelaufen ist, und das, was in Zukunft wiederholt werden muss – und die Deltas – das, was sie für zukünftige Meetings ändern würden.

Voraussetzungen

Bereiten Sie ein Board mit zwei Kategorien vor: Plus und Delta. Sie können die Aktivität zeitlich begrenzen. Eine Abstimmungssitzung muss nicht eingeplant werden.

Konfiguration der Aktivität Board

  • Format der Aktivität: nach Wahl
  • Abstimmung: keine
  • Kategorien: Plus, Delta
  • Zeitmanagement: Stoppuhr oder Zeituhr

Ablauf

1

Präsentation

Erklären Sie der Gruppe das Ziel der Aktivität: die nächsten Meetings verbessern, indem wir unsere Meeting-Prozesse überarbeiten.

Präzisieren Sie die zwei Kategorien:

  • Plus: Was war nützlich und wie kann man es in Zukunft wiederholen?
  • Delta: Was kann das Team ändern oder hinzufügen, um zusätzlichen Nutzen zu schaffen? Wie kann es das Team besser machen?
2

Sammlung

Bitten Sie jeden Teilnehmer, ein Plus und ein Delta in Form eines Aktionssatzes an das Board zu schicken.

Wenn ein Teilnehmer sagt: „Es hat eine gute Diskussion stattgefunden“ (Plus), fragen Sie ihn: „Welche Aktion wurde durchgeführt, damit sie möglich wurde?“
Oder wenn jemand sagt: „Es gab zu viele Exkurse“ (Delta), bitten Sie ihn, umzuformulieren, indem Sie fragen: „Welche Maßnahme können wir treffen, um das beim nächsten Mal zu verhindern?“
3

Zusammenfassung

Gehen Sie das Board mit den Teilnehmern durch, um sicherzustellen, dass die Elemente von allen verstanden und validiert wurden. Erstellen Sie für die Aktionen mithilfe der Aktionen / Entscheidungen einen Nachverfolgungsplan und legen Sie einen Verantwortlichen und eine Frist fest.

Lassen Sie zu Beginn des nächsten Meetings den Status der Aktionen der vorherigen „Plus & Delta“-Aktivität Revue passieren.

Vorschläge und Varianten

Ermutigen Sie die Teilnehmer bei den ersten Malen, sich zu äußern, da es sein kann, dass es ihnen schwerfällt, das Meeting zu kritisieren.

Vermeiden Sie, dass sich die Gruppe auf Personen konzentriert. Der Fokus sollte auf den Prozessen des Meetings liegen. Kommen Sie bei Bedarf wieder auf das ursprüngliche Ziel zu sprechen.

Wenn die Dynamik gut ist, müssen Sie sich nicht mit einer einzigen Idee pro Kategorie und Teilnehmer zufriedengeben, sondern können die Gruppe auf dem Board organisch zusammenarbeiten lassen.

Aktivität Board
5 bis 30 Min.
Weniger als 10
Anfänger
Abschluss
Schnell mit einem anerkennenden und verständnisvollen Ansatz Feedback einholen.
Die Fragen ermutigen die Teilnehmer, eine „Sprache der Verbesserung“ anstelle einer negativen Sprache zu verwenden.