Start > Alle Templates > Gekreuzte Zeichnungen

Gekreuzte Zeichnungen

> Sondieren und gemeinsam überlegen

Jeder Teilnehmer bringt seine Wahrnehmung des Themas durch eine Zeichnung zum Ausdruck. Anschließend werden die Zeichnungen den anderen Teilnehmer nacheinander präsentiert und sie müssen sie interpretieren. Diese Interpretationen unter dem Deckmantel der Zeichnung eines anderen Teilnehmers ermöglichen es häufig, die Dinge ans Licht zu bringen, die nicht laut ausgesprochen werden.

Voraussetzungen

Bereiten Sie eine Board-Aktivität vor, erstellen Sie eine Kategorie pro Teilnehmer und nummerieren Sie sie (nennen Sie keine Namen, um die Anonymität zu bewahren). 

Die Teilnehmer müssen ein heikles Thema gemeinsam haben, das Thema des Workshops sein wird. Es kann sich um ein schwieriges Projekt handeln, ein Team, in dem sich die Stimmung verschlechtert hat, oder eine andere Schwierigkeiten, von der alle direkt oder indirekt betroffen sind.

Konfiguration der Aktivität Board

  • Aktivitätsformat: Nacheinander und anonyme Ideen
  • Zeitmanagement: Stoppuhr (30 Min. bis 1 Std.)
  • Kategorien: so viele Kategorien wie Teilnehmer

Ablauf

1

Präsentation

Starten Sie die Aktivität, indem Sie das Thema des Workshops nennen. 

Die Teilnehmer müssen das Thema in Form einer Zeichnung darstellen, die keine Buchstaben oder Symbole enthalten darf! Nachdem die Zeichnungen angefertigt und im Notizblock erfasst wurde, zeigt der Moderator die erste Zeichnung und fordert die Teilnehmer (außer den Autor der Zeichnung) auf, ihre Interpretationen zu posten, indem sie Ideen senden … Diese Vorgehensweise wird für alle Zeichnungen wiederholt.

2

Sammlung

Die Teilnehmer nehmen sich ein paar Minuten Zeit, um eine Zeichnung anzufertigen, die die Situation darstellt, und machen ein Foto, um sie im Notizblock zu erfassen. Der Moderator ordnet sie den verschiedenen Kategorien zu, eine Zeichnung pro Kategorie.

3

Diskussion

Der Moderator fordert die Teilnehmer auf, die erste Zeichnung zu interpretieren. Hierzu sendet jeder Teilnehmer eine Interpretationen in die Kategorie der Zeichnung. Der Moderator muss die Teilnehmer darauf hinweisen, dass sie die Zeichnung interpretieren und nicht nur beschreiben müssen. Die Interpretationen werden vom Moderator der Reihe nach vorgelesen (um die Anonymität zu wahren) und von allen Teilnehmern kommentiert. Bleiben Sie wachsam! Es ist sehr wahrscheinlich, dass bestimmte Kommentare unter dem Deckmantel der Zeichnung einer anderen Person die echten Ursachen des aktuellen Problems ans Licht bringen.

null
4

Zusammenfassung

Um diesen Workshop zu beenden, müssen Sie die interessantesten Ideen identifizieren (jene, die das analysierte Problem am besten erklären). Sie können auch direkt im Anschluss einen Aktionsplan erstellen, um für neue Dynamik zu sorgen. Sie können die Aktionen anhand der Ideen auf dem Board erstellen oder direkt im Diskussionsbereich, um sie ins Protokoll aufzunehmen

Wenn dieser Explorations-Workshop beendet ist, kann es hilfreich sein, mit einem Workshop weiterzumachen, der es ermöglicht, komplexere Lösungen zu finden als das Brainstorming.

Aktivität Board
5 bis 30 Min.
Weniger als 10
Fortgeschritten
Exploration
Ein Thema analysieren und seine verschiedenen Facetten beleuchten, indem das, was nicht laut ausgesprochen wird, ans Licht gebracht wird
Eine der besten Methoden, um die Teilnehmer in Rekordzeit dazu zu bringen, sich zu einem heiklen Thema, über das sie sich nicht zu sprechen wagen, zu äußern.